Herzlich willkommen

Praxis für Körpertherapie und Traumatherapie   -    Practice for bodytherapy and traumatherapy

Meine Therapien

TRAUMA­THERAPIE

Somatic Experiencing (SE)® ist ein körperorientierter Ansatz zur Lösung von traumatischem Stress im Nervensystem, zur Überwindung von Schocktrauma und frühen Bindungs- und Entwicklungs-traumata. 

Begründer ist DR. P. Levine

CRANIOSACRALE THERAPIE

Die biodynamische craniosacrale Therapie ist eine sehr sanfte Behandlungsform, die auf die feinsten inneren Bewegungen der Gewebe und Knochen eingeht. Sie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts von Dr. W. G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie zur „cranialen Osteopathie“ entwickelt.

POLARITY THERAPIE

Polarity Therapie ist eine ganzheitliche Körpertherapie. Sie beinhaltelt manuelle Verfahren aus der Osteopathie, die Arbeit mit Reflexzonen, Ernährung, Bewegung und auch das östliche Wissen und Verständnis der 5 Elemente aus der ayurvedischen Medizin. Begründer ist Dr. R. Stone.

ENTSPANNUNGS­VERFAHREN

Das Autogene Training nach Prof. Schulz ist eine Selbsthilfemethode, die fast jeder lebenslang erlernen kann. Ziel ist die völlige körperliche Entspannung und positive Beeinflussung seelischer Haltungen.

Ich unterstütze sie auf dem Weg hin zur körperlichen und emotionaler Gesundheit, mit körperorientierter Traumatherapie (somatic experiencing), integraler somatischer Psychologie, entwicklungsorientierten Behandlungsmethoden und Körpertherapien, wie biodynamischer Craniosacraltherapie und Polarity, die den Ausgleich des Nervensystems unterstützen.

Wenn Sie nicht persönlich erscheinen möchten oder können, biete ich auch online eine Beratung oder Traumatherapie an.

Meine Seminare

e

Autogenes Training

Nach den Sommerferien wird ein neuer Kurs geplant.

Das Autogene Training ist eine Selbsthilfemethode zur seelischen und körperlichen Entspannung, unabhängig von Hilfsmitteln und Tageszeit. Sie ist eine anerkannte Methode in der Gesundheitsvorsorge und besonders hilfreich bei stressbedingten Symptomen, wie Verdauungsstörungen, Bluthochdruck, Schmerzen und Schlafstörungen.

Zum Seminar