Klangtherapie mit Stimmgabeln

Sound oder Klang wird seit alters her in der therapeutischen Arbeit eingesetzt. Klang erhöht den Heilungsprozess und kann allein oder in der Kombination mit anderen heilenden Therapieverfahren eingesetzt werden. Stimmgabeln sind ein Instrument in der Klangarbeit. Sie erzeugen Klangintervalle oder Obertöne, die eine tiefe Resonanz auslösen. Sie erzeugen außerdem einen Klangwirbel, der uns zu einem so genannten Stillpunkt führt. Ein Stillpunkt ist ein Moment der Ruhe, ein Moment in dem scheinbar alles angehalten ist. Dieser Moment gibt uns die Möglichkeit uns neu auszurichten- gedanklich, körperlich und seelisch.

Stimmgabeln sind vielseitig,

  • sie verändern die Biochemie
  • wirken ausgleichend auf unser Nervensystem
  • bewirken eine tiefe Entspannung und Zentrierung
  • reduzieren den Muskeltonus
  • wirken Schmerz reduzierend
  • integrieren die linke und rechte Gehirnhälfte
  • erhöhen die Lebensenergie
  • erhöhen die Blutzirkulation
  • bewirken eine Verbesserung der Immunreaktion
  • führen zu einer tiefen Ruhe und Wohlbefinden

Die Arbeit mit Stimmgabeln wird auch manchmal als Phonophorese oder Tonpunktur bezeichnet. Es ist das Anwenden von Schwingungen, die mit Stimmgabeln auf Muskeln, Knochen, Organe, Chakren und unterschiedlichen Körperzonen übertragen werden

Es gibt viele Stimmgabeln mit unterschiedlichen Frequenzen. Die von mir eingesetzten Stimmgabeln sind die Töne der 11 Planeten, einschliesslich der Erde. Das Solarspektrum mit einer Oktave (C256 bis C 512 HZ), das Fibonacci Set, Stimmgabeln, wie das Engel Set, die im ganz hohen Obertonbereich wirken und die Körperstimmgabeln C128, C64 und C32 HZ.

Hier klicken für weitere Informationen über die
→ Klang und Harmonie

Comments are closed.